Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:nieheim_erwitzen

zurück zu : [Stadt Nieheim]

Erwitzen

Dieses ist die Beschreibung des Nieheimer Ortsteil Erwitzen.

Hausstätten- und Höfeliste

[Erwitzener Hausstätten- und Höfeliste]

Sie umfasst die Hausnummern 1 bis . Es ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Bücher

Geschichte

Erwitzen fand in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts des Öfteren Erwähnung ala Eremwordessen, Ermwordessen, Ernwordessen, Erwersen sowie Erworsen in Verbindung mit dem Stammsitz des Rittergeschlechts von Ermwordessen, welches am Ende des 15. Jahrhunderts ausstarb. Der Besitz kam nach der Säkularisation um 1820 mit dem Bosenhof in Pömbsen in den Besitz der Familie derer von der Borch in Holzhausen. Erwitzen hatte schon im 13. Jahrhundert eine Kapelle und gehörte zur Pfarrei in Pömbsen. In einem Verzeichnis aus dem 15. Jahrhundert wird die Pfarrei Erwitzen unter dem Archidiakonat Steinheim ausgewiesen; wann es wieder nach Pömbsen eingepfarrt wurde, ist heute unbekannt. Die Mehrheit der Bevölkerung Erwitzens ist wie im gesamten Gebiet des ehemaligen Hochstifts Paderborn katholisch und gehört innerhalb der Pfarrgemeinde Sankt Johannes Baptist Holzhausen zur Kapellengemeinde Sankt Agatha Erwitzen. Den Mittelpunkt des Ortes bildet die auf einem kleinen Hügel errichtete Kapelle Sankt Agatha. Nach Zerstörung des bisherigen Gotteshauses im Dreißigjährigen Krieg konnte die Bevölkerung erst Ende des 19. Jahrhunderts Geld für ein neues Gotteshaus sammeln, das dann 1901/1902 erbaut wurde.

Bis einschließlich 1969 ist Erwitzen eine amtsangehörige Gemeinde im Amt Nieheim des damaligen Kreises Höxter. Am 1. Januar 1970 wird es aufgrund von § 6 des Gesetzes zur Neugliederung des Kreises Höxter vom 2. Dezember 1969 mit der damaligen Stadt Nieheim und den übrigen Gemeinden des Amtes Nieheim zur neuen amtsfreien Stadt Nieheim zusammengeschlossen. Rechtsnachfolgerin der Gemeinde und des aufgelösten Amtes ist die neue Stadt Nieheim.

Am 1. Januar 1975 tritt das Sauerland/Paderborn-Gesetz in Kraft, wodurch der bisherige Kreis Höxter mit dem bisherigen Kreis Warburg zum heutigen Kreis Höxter zusammengelegt wird.

Karten

Stadt Nieheim im Kreis Höxter

Ortsteil Erwitzen

Erwitzen, Stadt Nieheim siehe Maps

Verweise

Auskünfte

Archive Erwitzen

Stadtarchiv Nieheim

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/nieheim_erwitzen.txt · Zuletzt geändert: 2020/12/07 14:26 von michael