Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:brakel_auenhausen

zurück zu : [Stadt Brakel]

www.Auenhausen.de

Auenhausen

Dieses ist die Beschreibung des Brakeler Ortsteil Auenhausen.

Hausstätten- und Höfeliste

[Auenhausener Hausstätten- und Höfeliste]

Sie umfasst die Hausnummern 1 bis . Es ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Bücher

Geschichte

Auenhausen wurde 1147 erstmals urkundlich erwähnt. Das Kloster Gehrden hatte im 12. und 13. Jahrhundert Besitz in Auenhausen und den anderen Heggedörfern. Kaiser Wilhelm II. kampierte während eines Manövers 1907 auf der Auenhausener Gemarkung. Ein Gedenkstein erinnert an seinen Aufenthalt.

Am 1. Januar 1975 wurde Auenhausen in die Stadt Brakel eingemeindet.

Karten

Stadt Brakel im Kreis Höxter

Ortsteil Auenhausen

Auenhausen, Stadt Brakel siehe: Maps

Dokumente

Verweise

Auskünfte

Archive Auenhausen

Stadtarchiv Brakel

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/brakel_auenhausen.txt · Zuletzt geändert: 2021/08/10 18:04 von michael