Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:bad_driburg_alhausen

zurück zu : [Stadt Bad Driburg]

Alhausen

Dieses ist die Beschreibung des Bad Driburger Ortsteil Alhausen.

Hausstätten- und Höfeliste

[Alhausener Hausstätten- und Höfeliste]

Sie umfasst die Hausnummern 1 bis . Es ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Bücher

Geschichte

Erstmals erwähnt wird der Ort um das Jahr 900 auf einer Karte von Otto dem Großen als Allungeshus bei Iberg (Iburg) und Brecal (Brakel). Im Jahre 1225 wird der Ort als Sitz von Antonius de Allenhusen erwähnt. Um 1300 finden sich Aufzeichnungen des Rittergeschlechts von Aldingeshus (später Aldinghus, Allenhusen, dann Alhausen). Als 1580 die holländischen Horden Westfalen überfallen, entsteht auch in Alhausen eine Bürgerwehr. Ab 1590 erfolgt die Generalmobilmachung im Hochstift Paderborn. 1618 erreicht der Dreißigjährige Krieg den Ort. 1675 wird das heute älteste Haus im Dorf errichtet. Die erste Schule wird 1755 in Alhausen errichtet.

Am 1. Januar 1970 wurde Alhausen in die Stadt Bad Driburg eingegliedert.

Karten

Stadt Bad Driburg im Kreis Höxter

Ortsteil Alhausen

Alhausen, Stadt Bad Driburg siehe: Maps

Dokumente

Verweise

Auskünfte

Archive Alhausen

www.Bad Driburg.de | Stadtarchiv Bad Driburg

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/bad_driburg_alhausen.txt · Zuletzt geändert: 2020/12/10 16:42 von michael